Wachs- und Harzflecken lassen sich verhindern - und entfernen

In der besinnlichsten Zeit des Jahres wollen wir mit der Familie zusammen kommen, den Alltag ruhen lassen und bei schönem Kerzenlicht unterm Weihnachtsbaum entspannen. Dabei tropft schnell etwas Harz oder Wachs vom Baum auf Ihr Laminat. Das ist kein Grund zur Panik. Denn wir sagen Ihnen, wie Sie Harz und Wachs auf Laminat entfernen können.

Zur Vorbeugung ist es ratsam, den Boden in besonders gefährdeten Bereichen - zum Beispiel direkt unter dem Weihnachtsbaum - abzudecken. Sie können eine Decke verwenden oder auch ein schönes Papier. So können Sie den Schutz optisch gleich in Ihre Weihnachtsdeko integrieren. Trotzdem lässt es sich vielfach nicht ganz verhindern, dass auch mal etwas daneben geht.

Wachs und Harz auf Laminat entfernen - so geht's

Um Harz und Wachs auf Laminat zu entfernen, lassen Sie das Harz und Wachs vollständig trocknen und auskühlen. Wischen Sie niemals das frisches Harz oder warmes Wachs direkt weg. Sie könnten es sonst verschmieren und noch fester in die Oberflächenstruktur drücken. Wenn das Wachs oder Harz vollständig ausgehärtet oder getrocknet ist, können Sie einen großen Teil durch einen stumpfen Gegenstand entfernen. Wichtig ist, dass Sie nur leicht kratzen, um das Laminat nicht zu beschädigen.

Meist bleiben noch etwas Reste zurück. Wachsreste, die zum Beispiel verschmiert sind oder sich in der Oberflächenstruktur festgesetzt haben, können Sie kurz mit einem Föhn oder sehr heißem Wasser erwärmen. Wenn das Wachs wieder weich ist, können Sie die Reste mit einem Küchentuch aufnehmen und wegtupfen. Auch hier gilt es, nicht zu reiben. Sie können auch Löschpapier verwenden. Da es sehr saugfähig ist, eignet es sich noch besser. Harzreste entfernen Sie am Besten mit Nagellackentferner, der Aceton enthält. Geben Sie den Nagellackentferner auf ein Kosmetiktuch oder ein Wattepad und gehen Sie damit über die Harzreste, bis diese vollständig entfernt sind. Zum Schluss sollten Sie das Laminat noch mit einem Tuch trocken wischen.

Wachs- oder Harzflecken sollten Ihre Festtagsstimmung nicht trüben. Machen Sie es sich gemütlich und genießen Sie die schönste Zeit des Jahres. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie schöne Weihnachten und besinnliche Feiertage!