Elegante Übergangsprofile fürs Laminat

In der WG wechselt das dunkle Flurlaminat über in helles Laminat im Zimmer, in der neuen Wohnung ist eine amerikanische, offene Küche, das Wohnzimmer schließt sich offen an und in einer anderen Mietwohnung gibt es neben dem Laminat auch Teppich. Mit Übergangsprofilen lassen sich hier elegante und schöne Lösungen finden, um zwei Arten oder auch kleinere Höhenunterschiede im Fußboden auszugleichen.

Viele Stile, viel Wirkung

Übergänge zwischen verschiedenen Bodenbelägen sehen nicht schön aus, wenn man diese einfach ohne klare Profile unbehandelt lässt. Ein weiteres Problem ist auch der Höhenausgleich. Das Zimmer hat tolles neues Laminat, doch im Flur ist der Teppich ein paar Millimeter tiefer. Übergangsprofile gibt es in sehr vielen verschiedenen Stilen, aus unterschiedlichen Materialien und in diversen Looks. Sie sind immer gute Verbindungen und sehen dabei auch noch gut aus. Edles Chrom oder rutschfester, schwarzer Gummi, die Höhenunterschiede werden millimetergenau ausgeglichen. Lücken können damit ebenso geschickt versteckt werden und die Harmonie ist wieder hergestellt. Verbinden Sie Laminat, Fließen, Teppichboden und PVC, und lassen Sie sich überzeugen. Im Baumarkt gibt es Möglichkeiten, die Arten zu betrachten und die perfekte Lösung für die eigene Wohnung zu finden. Eventuell kann es hilfreich sein, ein Stück Teppich und Laminat an das Profil zu halten, oder aber das Profil auszudrucken und zu Hause einfach anzulegen. Vorraussetzung ist hier nur ein guter Drucker. Meist reichen die Bilder in den Prospekten oder die Ideen aus dem Baumarkt um herauszufinden, welche Leisten am besten zu den eigenen vier Wänden passen.

Höhenunterschiede ausgleichen

Wichtig ist auch, dass beim Ausgleichen der Höhenunterschiede die Stolpergefahr minimiert wird. Teppichränder können sich lösen und eine kleine Stufe kann übersehen werden, auch wenige Millimeter können für den Zeh sehr schmerzhaft werden. Ein ordentliches Übergangsprofil sieht also nicht nur schick aus, es kann auch gesundheitsfördernd wirken.